BBS News 10/2020

11.10.2020

Die neusten BBS News mit den folgenden Themen als Video:

  • Mystic BBS update
  • Wintermute BBS upgrade

  • Fidian Tutorialvideo

  • Magicka BBS Prognose
  • SyncroNet update

https://www.youtube.com/watch?v=cWgSvBdozd8


Quelle: BBSindex.de

BBSindexLIVE Stream S02E01

11.10.2020

Die zweite Staffel des BBSindexLIVE Stream startet mit dem ReLive Upload der vollständigen Sendung S02E01. Leider brach nach ca. 30 Minuten das Internet zusammen und der Original-Stream brach ab.

Themen sind unter anderem:

  • FAQ
  • FidoCon2020
  • Einen PC aus dem Jahr 2020 bauen (Teil 1)
  • BBS QuickCheck Dreamland BBS
  • Dirtly Little Helper

https://www.youtube.com/watch?v=m0RfQqvu84s


Quelle: BBSindex.de

SyncTERM Version 1.1 veröffentlicht

20.07.2020

Heute wurde SyncTERM Version 1.1 veröffentlich.

Eine der grössten Änderungen sind die neuen Verbindungsmöglichkeiten. Neben jenen die schon länger dabei sind gibts es speziell für MBSE jetzt auch die Möglichkeit sich als Ghost einzuloggen. Bei der Fenstergrösse haben sich ebenfalls fortschritte abgezeichnet. Das Fenster skaliert jetzt deutlich besser. Unter Windows kommt es auch nicht mehr zum umschalten des Desktop-Auflösung wenn man SyncTERM mit Alt+Enter in den Vollbildschirmmodus zwingt.

SyncTERM ist für Windows in 32 Bit zu haben. Weitere Versionen sind für MacOS und Linux zu haben!

 

Was leider noch fehlt ist eine Funktion die es erlaubt, mehrere Dateien auf einmal hochzuladen. Wer in seiner Lieblingsbox gerne die Rolle des Uploaders einnimmt wird sich weiterhin mit dem eigensinnigen Zeichensatz von NetRunner rumschlagen müssen. Dafür bietet dieses Terminal aber eine Upload-Quene und somit auch BatchUploads via ZModem.

 

Links zu SyncTERM 1.1

https://syncterm.bbsdev.net/

https://sourceforge.net/projects/syncterm/


Quelle: syncterm.bbsdev.net / BBSindex.de

SyncTERM Version 1.1 is out now!

20.07.2020

Today SyncTERM in Version 1.1 was released!

One of the biggest changes in Version 1.1 are the options for the new connectivity. You have the usual old suspects in the list but the new fellow in town is the MBBS GHost option. We also noticed that the SyncTERM windows now scales way better within the Windows desktop environment. It will no longer rescale the desktop resulotion if you force SyncTERM into the fullscreen mode with alt+enter.

SyncTERM is available for Windows 32 Bit. Other variations for MaxOS and Linux are also waiting for your download.

 

But there is a major feature missing after all there years. It's the BatchUpload. If you love to be the uploader on your favorite board you should use NetRunner. This terminal has an upload-quene where you can pick up to 100 files to perform a batch upload.

 

Some Links to SyncTERM 1.1

https://syncterm.bbsdev.net/

https://sourceforge.net/projects/syncterm/


Quelle: syncterm.bbsdev.net / BBSindex.de

Randy Suess, miterfinder der Mailbox im alter von 74 Jahren verstorben

23.12.2019

Er ist kein Schwergewicht wie Bill Gates oder Steve Jobs, dennoch hat Randy Suess einen sehr wichtigen platz in der Welt der Computer. 1978 entwarf und baute Randy Suess zusammen mit Ward Christensen das erste Computer Bulletin Board System auch bekannt als BBS. (In Deutschland Mailbox genannt). Das Konzept wurde von da an auf verschiedenen Computerplattformen genutzt und Mailboxen wurden zum Vorgänger des heutigen Internets.

Wie alle guten dinge, auch die BBS startet etwas kurios. Randy und Ward hatten es nicht leicht um Zeit zu finden Ihr Projekt zu starten. Doch ein schwerer Blizzard der im Januar 1978 Chicago unter rund einem Meter Schnee begrub, brachte genug Freizeit mit. Ward rief Randy an und schlug vor, sie könnten die Auszeit nutzen um ihr Projekt zu starten. Erst hatten sie vor, den lokalen Computer Club „The Chicago Area Computer Hobbyists Exchange“ (kurz: CACHE) mit einzubeziehen. Allerdings beschlossen die beiden es auf eigene Faust durchzuführen.

Nun war es beschlossen und Randy sollte die Hardware bauen und Ward würde die Software schreiben. Die Idee war einen zentralen Punkt zu bauen wo sich andere Mitglieder des Computer Clubs mit ihren Computern über die Telefonleitung hin verbinden konnten. Sie hatten dabei eine digitale Version eines schwarzen Bretts im Sinn wie es an Schulen zu finden ist, wo jeder etwas anheften kann. Das fertig Produkt erhielt den Namen „Computerized Bulletin Board system“ kurz C.B.B.S. Die Mailbox lief für den Rest der 70er und Anfang der 80er Jahre im Keller bei Randy. Die C.B.B.S. erhielt ca. eine halbe Millionen anrufe in dieser Zeit.

Die erste Mailbox wurde dann durch Chinet (Chicago Network) ersetzt. Chinet war das erste öffentlich erreichbare Unix System. Dort konnte man Email und Usenet Dienste nutzen. Bis zu 12 Telefonleitungen versorgten zwischen 300 bis 600 aktive Nutzer.

Randy hinterlässt seinen Sohn Ryan und seine Töchter Karrie und Chrisine, sowie drei Enkelkinder.

Es ist nun 41 Jahre her, seit die C.B.B.S. startete.

Aus dem Original übersetzt von: https://theoasisbbs.com/randy-suess-inventor-of-the-computer-bulletin-board-aka-bbs-passes-at-74/


Quelle: OasisBBS / Bild: Screenshot BBS Documentary

2019 endet in trauer

23.12.2019

2019 war ein gutes Jahr. Die FidoCon in Deutschland fand mal wieder statt. Dies war in den letzen Jahren nicht regelmässig der Fall. Auf der Amiga 34 traf sich die Fangemeinde rund um den Amiga als wäre in den letzten 30+ Jahren nichts vom Konkurs zu spüren oder zu streitigkeiten über die Rechte des Amigas zu hören gewesen.

Doch so aktiv das Jahr 2019 für die Retrocomputerfans auch war, der Dezember macht allen deutlich bewusst wie vergänglich sie sein kann.

Anfang Dezember verstarb Wolfgang Back. Er hatte zusammen mit Wolfgang Rudolph im WDR von 1981 bis 2003 die Sendung Computer Club moderiert. Beide Wolfgangs gelten als Pioniere des deutschen Computerjournalismus. Bekannt wurde sein Tod leider erst mitte Dezember.

Kurz darauf, am 15. Dezember 2019, stirbt Chuck Peddle. Ohne ihn, hätte der Computer kaum die heimischen Wohnzimmer bzw. Kinderzimmer in dieser Form erreicht. Denn er erfand den 6502 Prozessor. Dieser wurde in den frühen Apple Computern verbaut, im Commodore C64, im Atari 800, ja selbst im NES steckte ein stück Chuck.

Selbstverständlich verdanken wir Charles "Chuck" Peddle die Möglichkeit überhaupt erst in den besitz von bezahlbaren Computern gelangt zu sein. Von denen wir ohne dem WDR Computer Club vermutlich erst garnicht etwas gewusst hätten. Aber die Nachricht die mich persönlich am meisten trifft tauchte vor nur weniger Minuten in meiner Twitter-Timeline auf.

Randy Suess, Co-Erfinder der BBS / Mailbox ist ebenfalls verstorben. Zusammen mit Ward Christensen eröffnete er 1978 die C.B.B.S. Die erste BBS der Welt. Er wurde 74 Jahre alt.

Man weis halt nie, wer nächstes Jahr noch mit um den Weihnachtsbraten sitzt. Genießt es.


Quelle: Heise, OasisBBS

We updated our BBS FileSearch!

26.11.2019

Today we updated the BBSindex.de BBS FileSearch. Some Boards that was no longer online are removed from the list. But we added more as we had before. We're now up to 21 Boards and over one Million files!

You can find out more here on BBSindex about the BBS filesearch. Just hit that button in the topmenue of the website.


Quelle: BBSindex

BBS Filesearch update

26.11.2019

BBS FileSearch hat einige updates erhalten. Es sind jetzt 21 Mailboxen vertreten mit über einer Millionen Dateien. Mailboxen die nicht mehr online waren wurden ausgetragen.

Mehr zur Dateisuche, welche in vielen Boxen nach der gesuchten Datei sucht findet Ihr unter "BBS Filesearch" im oberen Menue hier auf BBSindex.de

 


Quelle: BBSindex

LiveStream 11/2019

24.11.2019

Der LiveStream 11/2019 ist als Re-Live online.

Ansehen könnt Ihr ihn hier.

Themen waren unter anderem: Timelaps-Raspi bauen, DiskMag Lotek64, Netbook aufrüsten und mehr!


Quelle: BBSindex

Amiga 34

25.10.2019

Der letzte #BBSindexLIVE stream drehte sich um die Amiga 34. Diese Veranstaltung rund um den Amiga zählt bereits jetzt schon zu einer absoluten Kultveranstaltung. Menschen aus der ganzen Welt besuchten an diesem Wochenende die Amigawelthauptstadt Neuss. Im Rheinischen Landestheater wurden sowohl Samstag wie auch Sonntag altes und neues rund um die Marke Amiga ausgestellt. Wer genau hingeschaut hat, konnte sogar ein paar pure Commodore Produkte sichten.

Wer sich einen Überblick zum Thema Amiga und der Amiga 34 Veranstaltung verschaffen möchte, sollte sich unseren LiveStream von letzter Woche anschauen. Diese Sondersendung drehte sich um die Amiga 34. Dennoch haben wir den BBS-Context nicht vollständig vergessen!

Nach der Amiga 30 und Amiga 32 ist die Amiga 34 die dritte Veranstaltung dieser Art. Wer sich noch mehr Erinnerungen sichern möchte vom neusten Event, der wird sich in naher Zukunft über die Erinnerungs DVD zur Amiga 34 freuen dürfen. Die Produktion ist für Ende November / Anfang Dezember geplant. Rechtzeitig um einem Amiga-Fan etwas tolles unter den Baum legen zu können!

Genaue Infos zur DVD wird es hier und auf Amiga34.de geben.

 


Quelle: BBSindex, Foto: Lodger, Vitus


Alte News / Older News